Dörfer

Aus Cubeside Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dörfer sind bereits seit Cubeside 2.0 von Spielern gegründete, selbst verwaltete und gesicherte Ministädte. Auch auf der aktuellen Hauptwelt von Cubeside 3.0 gibt es neben den beiden großen Serverstädten (Nord- und Südstadt) eine Vielzahl von unterschiedlichen Dörfern, die Spielern die Möglichkeit geben auf einem gesicherten Grundstück zu wohnen.

Dörfer in der Freebuild

Sicheres Wohnen

Wer nicht im Freebuild bauen will, dem können wir, neben der Plotwelt und den Städten, wärmstens die spielerverwalteten Dörfer ans Herz legen. Um ein für euch passendes Grundstück zu finden, ist es ratsam erstmal die Dörfer zu besuchen. Dort könnt ihr feststellen, ob euch die Lage, der Baustil, die Nachbarn oder die Preise zusagen. Wenn euch ein Dorf gefällt, wendet euch am Besten an einen Dorfbesitzer und fragt ihn genauer aus oder seht euch das Rathaus oder die Dorfwand an, wo jedes Dorf über Bewohner und/oder Ansprechpartner informiert.

Mieterschutz: Grundstücke in Dörfern dürfen von den Dorfbesitzern nur dann ohne vorherige Rücksprache mit dem Spieler abgerissen werden, wenn der Spieler mehr als vier Monate nicht online war.

Vorhandene Dörfer

Wo die Dörfer zu finden sind, könnt ihr auf der Dynmap sehen, die auch über die Homepage zu erreichen ist. Aktiviert dafür auf der Dynmap die Regionenanzeige (bei dem Symbol mit den 3 Ebenen, links am Rand).

Zusätzlich könnt ihr euch auch hier über Dörfer informieren, die eine eigene Seite im Wiki haben.

Eigenes Dorf

Habt ihr bei der Besichtigung der Dörfer keins gefunden, das euch gefällt? Oder vermisst ihr ein Dorf, das eurem Baustil entspricht? Oder habt ihr eine tolle Stelle auf der Map gefunden und die perfekte Idee für ein eigenes Dorf gehabt? Denn guckt euch an, wie ihr ein eigenes Dorf gründen könnt.

Das Anlegen und Verwalten von Grundstücken wird mit Hilfe des CityBuilder-Plugins ermöglicht. Die Preise für Erweiterungen, ein Portschild und anderes könnt ihr auch in der Tabelle Sonderleistungen nachlesen.