CityBuilder

Aus Cubeside Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

CityBuilder ist ein cubsideeignes Server-Plugin, mit dem die Regionen und Grundstücke aller Welten verwaltet werden. Neben der Möglichkeit ineinander verschachtelte Regionen zu erstellen, kann es auch mehrere Besitzer und bauberechtigte innerhalb einer Region aufnehmen. Im Gegensatz zu reinen Regionenverwaltungen wie WorldGuard hat es eine Handelsfunktion, durch welche die erstellten Grundstücke ge- und verkauft werden können.

Eine weitere Erklärung des Plugins ist in diesem Interview auf youtube zu finden.

Regionen

Typen von Regionen und ihre Zugehörigkeit

Welt

Project


City

Cityarea


Part

House

CityBuilder unterscheidet zwischen verschiedenen Arten von Regionen. Je nach Art können innerhalb dieser Regionen weitere Subregionen angelegt werden oder bestimmte Sonderfunktionen genutzt werden. Das Anlegen von Regionen ist nur dem Staff möglich. Einzige Ausnahme sind House-Regionen, sofern der Spieler Besitzer oder Bewohner des übergeordneten Parts ist.

Project

Project wird nur für Projekte verwendet. Die sehr ähnlichen Dörfer werden in der Regel als City mit einem einzigen Part angelegt.

City

Citys sind die Hauptregion jeder Stadt. Sie werden mit Parts und Cityareas weiter unterteilt. Jeder, der als Besitzer oder Bewohner auf einem Grundstück innerhalb einer Stadt eingetragen ist, wird dadurch automatisch zu einem Bewohner der jeweiligen City-Region. Auch Dörfer werden meistens als City angelegt. Allerdings gibt es in diesen City-Regionen dann nur einen Part in Größe des gesamten Dorfes, welcher dem Besitzer des Dorfes zugeteilt wird.

Cityarea

Diese Regionen haben eine Sonderfunktion. Alle Spieler, die in der übergeorneten City-Region als Bewohner eingetragen sind, haben hier automatisch gewisse Baurechte. Auf diesem Weg werden die Rechte der stadteigenen Sandfarmen und Baumschulen automatisch verwaltet.

Part

Parts sind Stadtviertel. Auf ihnen können House-Regionen -die eigentlichen Baugrundstücke- angelegt werden. Innerhalb einer Stadt können Parts vom Server oder anderen Spielern abgekauft werden, bzw. kann der Stadtverwalter sie in unbesiedelten Gebieten anlegen, falls ein Spieler darum bittet und das nötige Kapital besitzt. Das Anlegen und weiterverkaufen von House-Regionen kann auch von den Spielern selbst vorgenommen werden, sofern sie auf dem Part als Besitzer oder Bewohner eingetragen sind. Bei großen Bauprojekten werden Parts auch gerne direkt als Baugrundstück genutzt, ohne diesen weiter zu unterteilen.

House

Dies sind die eigentlichen Baugrundstücke. Sie können von Spielern ge- oder verkauft werden. Einmal vom Server abgekaufte Grundstücke können allerdings nur noch an andere Spieler, nicht aber wieder an den Server verkauft werden. Innerhalb jeder City-Region können Spieler auf maximal drei House-Regionen als Besitzer oder Bewohner eingetragen sein.

Chat-Befehle

CityBuilder lässt sich vollständig via Chat steuern. Anlegen, bearbeiten, an- und verkaufen, sowie löschen von Regionen geschieht komplett über den /cb Befehl. Die folgende Tabelle listet alle Befehle des Citybuilders auf. Alle rot hinterlegten Befehle stehen nur dem Staff-Team zur Verfügung.

Befehl Erläuterung

/cb

Gibt eine Übersicht aller Befehle aus.

/cb info

Gibt Informationen zu dem Grundstück aus, auf dem der Spieler steht.

/cb city add <Spielername>
/cb part add <Spielername>
/cb house add <Spielername>
/cb project add <Spielername>

Fügt einen Spieler als Bewohner zum jeweiligen Regionstypen hinzu, auf dem man sich gerade befindet. Voraussetzung ist, dass man selber Besitzer des Grundstücks ist.

/cb city remove <Spielername>
/cb part remove <Spielername>
/cb house remove <Spielername>
/cb project remove <Spielername>

Trägt einen Spieler als Bewohner aus dem jeweiligen Regionstypen aus, auf dem man sich gerade befindet. Voraussetzung ist, dass man selber Besitzer des Grundstücks ist.

/cb city setowner <Spielername>
/cb part setowner <Spielername>
/cb house setowner <Spielername>
/cb project setowner <Spielername>

Trägt einen Spieler als Besitzer auf dem jeweiligen Regionstypen ein, auf dem man sich gerade befindet. Voraussetzung ist, dass der Spieler bereits Bewohner der Region ist.

/cb part sell <Preis>
/cb house sell <Preis>

Gibt das Grundstück, auf dem man sich befindet, zum Verkauf frei. Um das Angebot rückgängig zu machen, muss man den Preis auf Null setzen, also z.B. /cb h sell 0 eingeben.

/cb part buy
/cb house buy

Kauft das Grundstück, auf dem man sich gerade befindet.

/cb city create <Name> [Koordinaten]
/cb cityarea create <Name> [Koordinaten]
/cb part create <Name> [Koordinaten]
/cb house create <Name> [Koordinaten]
/cb project create <Name> [Koordinaten]

Legt eine neue Region an. Weitere Informationen hierzu findest du im Abschnitt Anlegen von Grundstücken.

/cb city delete <Name>
/cb cityarea delete <Name>
/cb part delete <Name>
/cb house delete <Name|this>
/cb project delete <Name>

Löscht den gewählten Regionstypen. Wird statt einem Namen this angegeben, wird die Region gelöscht, auf der man sich aktuell befindet.

Um einen Part zu löschen, müsst ihr den vollständigen Namen eingeben: cityname__partname.

Hinweis: Das Löschen einer übergeorneten Region wie Parts oder Citys, löscht auch alle in ihr enthaltenen Regionen!

Anlegen von Grundstücken

Das Anlegen von Grundstücken kann auf verschiedene Arten gemacht werden. Dabei muss man zwischen dem Angeben der Bauhöhe und der Grundfläche unterscheiden. Sollten beim Anlegen die Grenzen der übergeordneten Region überschritten werden, wird nur der Teil des Grundstücks angelegt, der sich noch in dessen Grenzen befindet.

In der Folgenden Beschreibung wird immer davon ausgegangen, dass ein House-Grundstück angelegt wird. Die Angaben funktionieren aber genauso auch mit anderen Typen. Nach dem erfolgreichen Anlegen des Grundstücks werden die Ecken automatisch mit Holzzäunen markiert. Sollte das Grundstück gelöscht werden, werden die Zäune ebenfalls wieder entfernt.

Grundbefehl: /cb h create <Name des Grundstücks> [Koordinaten]

Der Name des Grundstücks kann frei gewählt werden, muss aber innerhalb der übergeordneten Region einmalig sein. Der Name haus1 kann also mehrmals auf einer Welt auftauchen, darf innerhalb des Parts, in dem das Grundstück liegt, nur einmal existieren. Die Koordinaten setzen sich aus Höhenangabe und Grundfläche zusammen. Je nach Art der Definition können hier verschiedene oder auch gar keine Angaben stehen.

Angabe der Grundfläche (X- und Z-Achse)

Die Grundfläche bezeichnet die Fläche des Grundstückes, die man aus der Vogelperspektive sehen kann. Im Spiel handelt es sich um die Angabe der X- und Z-Achse. Um zu erfahren welche Achse welche ist, kann man mit [Shift]+F3 die Debugging-Angaben einblenden und sich in eine bestimmte Achsrichtung laufen. Der Wert, der sich verändert, ist die Achse, auf der man läuft. Angegeben werden immer zwei diagonale Eckpunkte des Grundstücks.

Angabe per Fadenkreuz
Die einfachste Möglichkeit besteht darin, die beiden Eckpunkte durch das Fadenkreuz des Spielers auszuwählen. Der Block, auf dem der Spieler steht, ist dabei die erste Ecke. Der Block, den man aktuell im Fadenkreuz anvisiert (Reichweite ca. 300 Blöcke), ist die zweite Ecke. Um diese Auswahlmethode zu verwenden, gibt man lookat als Parameter an.
Beispiel: /cb house create haus01 lookat
Angabe per X- und Z-Koordinaten
Bei dieser Version ist der erste Eckpunkt wieder der aktuelle Standort. Den zweiten Eckpunkt gibt man durch die gewünschte Länge des Grundstücks auf der X- und Z-Achse an. Die Richtung, in der der zweite Eckpunkt liegt, wird durch eure Blickrichtung bestimmt (Achtung: Der Block im Fadenkreuz darf dabei nicht in einer Linie zum eigenem Standpunkt liegen, da CityBuilder sonst nicht weiß, ob ihr nach links oder rechts schaut).
Die erste Zahl ist die Größe nach links vom Blickfeld, die zweite Zahl ist die Größe nach rechts.
Beispiel: /cb house create haus01 10 12
Dadurch wird ein Grundstück mit der Grundfläche 10x12 angelegt, 10 Blöcke nach vorne links und 12 blöcke nach vorne rechts.
Angabe per Radius
Alternativ kann der eigene Standpunkt auch als Mittelpunkt des Grundstücks genutzt werden. Hier gibt man dann den "Radius" des Grundstücks an. Das dabei entstehende Grundstück ist natürlich trotzdem rechteckig. Wichtig ist dabei, dass der eigene Standpunkt zum Radius hinzu kommt. Ein Radius von 5 ergibt also ein Grundstück mit den Maßen 11x11, statt 10x10.
Beispiel: /cb house create haus01 r:10
Angabe mit WoldEdit
CityBuilder kann die aktuell markierte Fläche von WorldEdit verwenden und als Grundstück anlegen. Dazu muss lediglich nach dem Auswählen in WorldEdit der Befehl /cb house create <Name des Grundtücks> selection eingegeben werden. Danach ist das Grundstück fertig angelegt. Die Auswahl von WorldEdit darf dabei nur aus rechtwinkligen Gebilden bestehen (also keine Kugel oder Zylinder). Es ist empfehlenswert, für die Auswahl von Flächen das Minecraft-Plugin Worldedit CUI zu verwenden.
Beispiel: /cb house create haus01 selection

Angabe der Höhe (Y-Achse)

Die Höhenangabe kann auf drei Arten erfolgen. Es ist auch möglich die Höhe so zu beschränken, dass mehrere Grundstücke übereinander platziert werden können. Dadurch kann man beispielsweise Wohnungen in Hochhäusern in einzelne Grundstücke unterteilen und damit zum Verkauf anbieten.

Ohne Angaben
Das ist die einfachste Methode. Werden keine Angaben zur Höhe gemacht, wird der maximal verfügbare Platz genutzt. Wie auch die Grundfläche eines Grundstücks, so ist auch die Höhe dabei auf die Grenzen der übergeordneten Region begrenzt (Bei Häusern also der Part).
Absolute Angabe
Bei der absoluten Angabe werden Start- und Endhöhe direkt auf der Y-Koordinate angegeben. Dabei sind zwei Werte nötig (Großschreibung beachten!):
  • H:<Höhe> gibt die obere Grenze des Grundstücks an
  • D:<Höhe> gibt die untere Grenze des Grundstücks an
Beispiel: /cb house create haus01 lookat H:90 D:50
Dadurch wird ein Grundstück angelegt, welches zwischen den Ebenen 50 bis 90 geschützt ist.
Angabe vom eigenen Standpunkt aus
Hierbei wird der eigene Standpunkt als Ausgangspunkt genommen und die Grenzen des Grundstücks um die angegebenen Werte erweitert. Diese Methode ist von Vorteil, wenn man ein Grundstück erstellen will, bei dem am Ende beispielsweise Blöcke überirdisch und 10 Blöcke unterirdisch Platz sein soll. Auch hier muss man wieder zwei Werte angeben (Kleinschreibung beachten!):
  • h:<Höhe> gibt die obere Grenze des Grundstücks an
  • d:<Höhe> gibt die untere Grenze des Grundstücks an
Beispiel: /cb house create haus01 lookat h:20 d:10
Dadurch wird ein Grundstück angelegt, welches 19 Blöcke über dem Spieler und 10 Blöcke unter ihm liegt (h:1 liegt genau auf Augenhöhe, also zwei Blöcke über dem Boden)

Grundstücke ohne Markierungszäune

Um ein Grundstück ohne Markierungszäune anzulegen, kann man den Parameter nomarker verwenden.

Beispiel: /cb house create haus01 lookat nomarker
Dadurch wird ein Grundstück angelegt, ohne dass Markierungszäune erzeugt werden.

Beispiele

/cb house create haus01 10 10 H:80 D:50

Legt ein Grundstück mit einer Grundfläche von 10x10 an. Die Bauhöhe reicht von Ebene 50 bis Ebene 80.


/cb house create haus01 lookat

Legt ein Grundstück an, dessen Grundfläche vom eigenen Standpunkt bis zu dem Block reicht, der sich gerade im Fadenkreuz befindet. Die Höhe entspricht der Standardbauhöhe des jeweiligen Grundstücktyps.


/cb house create haus01 lookat h:30 d:10

Legt ein Grundstück an, dessen Grundfläche vom eigenen Standpunkt bis zu dem Block reicht, der sich gerade im Fadenkreuz befindet. Die Bauhöhe beginnt 30 Blöcke unter dem Spieler und endet 9 Blöcke über ihm.