Farmwelt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Cubeside Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Spielerfarmen)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 96: Zeile 96:
  
 
Die einzelnen Farmen haben eine Fläche von 60x60 Blöcken und eine Höhe von 21 Blöcken. Sie kosten 25.000 [[Währung|Cubes]].<br/>
 
Die einzelnen Farmen haben eine Fläche von 60x60 Blöcken und eine Höhe von 21 Blöcken. Sie kosten 25.000 [[Währung|Cubes]].<br/>
 +
Auf Anfrage könnt ihr bei der Farmwelt-Verwaltung euer Grundstück für 50.000 Cubes um 20 Blöcke nach unten erweitern.
 +
 
Zusätzlich zu denn [[Regeln|allgemeinen Serverregeln]] gelten für die Spielerfarmen noch '''weitere Regeln''':
 
Zusätzlich zu denn [[Regeln|allgemeinen Serverregeln]] gelten für die Spielerfarmen noch '''weitere Regeln''':
  

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 15:40 Uhr

Spawn der Farmwelt

Die Farmwelt ist eine Welt, die der Ressourcenbeschaffung dient. Dort gibt es öffentliche Farmen, die allen Spielern zur Nutzung freistehen und gesicherte Farmen, die Spieler kaufen können, um dort Tiere zu züchten oder Pflanzen anzubauen.
Die Farmwelt hat eine Größe von 2048x2048 Blöcken.

Auf dieser Welt können nur friedliche Mobs, also Farm- und Haustiere, sowie Tintenfische spawnen.

Um an den Spawn der Farmwelt zu kommen, an dem sich auch die öffentlichen Farmen befinden, kann man den Befehl /tt farm oder die Teleport-Kuh per Klick am Spawn benutzen.

Öffentliche Farmen

Um den Spawn der Farmwelt herum finden sich die öffentlichen Farmen. Ihre Nutzung ist für alle Spieler kostenlos.
Zusätzlich zu denn allgemeinen Serverregeln gilt hier noch eine weitere Regel:

  • Da auch andere Spieler die öffentlichen Farmen nutzen wollen ist es wichtig, dass ihr nach dem Ernten oder Fällen immer nachpflanzt. Solltet ihr nicht nachpflanzen, kann das zu einem Jail führen!

Baumfarm

Baumfarmen

Die öffentlichen Baumfarmen liegen rund um den Spawnpunkt, an den man mit einem Teleportschild oder dem Befehl /tt farm auf die Farmwelt wechselt. Welche Baumfarm in welcher Himmelsrichtung liegt, ist den Bannern zu entnehmen, die direkt am Spawn hängen.

In den Baumfarmen können alle Baumarten (Eiche, Fichte, Birke, Tropenbaum, Akazie und Schwarzeiche) abgebaut werden. Dabei ist es wichtig, den Baumstamm komplett zu fällen (nicht z.B. nur die unteren 2 Blöcke) und nachzupflanzen. Wenn nur die unteren Holzblöcke eines Baumes gefällt werden, kann nämlich kein neuer Baum nachwachsen. Falls die gefällten Bäume dafür nicht genug Setzlinge droppen, können Setzlinge aller Baumarten sehr billig in den Adminshops direkt an den Baumfarmen gekauft werden.

Holzart Nachpflanzen erforderlich? Himmelsrichtung
Eichenstamm oak log ja Norden
Fichtenstamm spruce log ja Osten
Birkenstamm birch log ja Westen, Süden
Tropenstamm jungle log ja Süden
Akazienstamm acacia log ja Süden
Schwarzeichenstamm dark oak log ja Westen

-> Bitte achtet darauf, dass es sich hier um die alten Minecraft-Himmelsrichtungen handelt. Wundert euch also nicht, wenn bei F3 oder auf Minimaps andere Himmelsrichtungen stehen sollten.

Felder

öffentliche Felder

Die öffentlichen Felder und Farmen liegen ebenfalls rund um den Spawn verteilt. Auch hier kannst du auf den Bannern erkennen, welche Pflanze in welcher Himmelsrichtung angebaut wird. Es können folgende nachwachsende pflanzliche Rohstoffe um den Farmweltspawn herum abgebaut werden:

Pflanze Nachpflanzen erforderlich? Himmelsrichtung
Weizen wheat ja Norden
Kartoffel potato ja Norden
Karotte carrot ja Norden
Kakaofrucht cocoa pod ja Osten

-> Bitte achtet darauf, dass es sich hier um die alten Minecraft-Himmelsrichtungen handelt. Wundert euch also nicht, wenn bei F3 oder auf Minimaps andere Himmelsrichtungen stehen sollten.

Die öffentlichen Felder eignen sich hervorragend zur vegetarischen Lebensmittelversorgung von ganz Cubeside.

Spielerfarmen

Spielerfarmen

Spieler können sich auch eigene Farmen in der Farmwelt kaufen. Diese liegen im äußeren Bereich der Farmwelt und sind in vier Verwaltungsbereiche eingeteilt. Die Farmbereiche sind Winterspawn (auch Nordfarm genannt), Ostfarm, Westfarm und Südfarm. Zu erreichen sind diese mit /tt nordfarm, /tt ostfarm, /tt südfarm und /tt westfarm.

Die einzelnen Farmen haben eine Fläche von 60x60 Blöcken und eine Höhe von 21 Blöcken. Sie kosten 25.000 Cubes.
Auf Anfrage könnt ihr bei der Farmwelt-Verwaltung euer Grundstück für 50.000 Cubes um 20 Blöcke nach unten erweitern.

Zusätzlich zu denn allgemeinen Serverregeln gelten für die Spielerfarmen noch weitere Regeln:

  • Jeder Spieler darf nur in einer Farm eingetragen sein, egal ob er Besitzer ist, oder nur Mitnutzer.
  • Mehrere Spieler können sich also eine Farm teilen.
  • Wenn ihr länger als eine Stunde offline seid, dürfen pro Farm nur 6 Tiere von jeder Art oder insgesamt 36 übrig bleiben. Diese Begrenzung ist aus Performancegründen notwendig. Wenn ihr also zu viele Tiere in eurer Farm lasst, führt das zu Serverlags. Zählen könnt ihr eure Tiere mit /cb h countentities.
  • Während ihr online seid, könnt ihr bis zu 200 Tiere in eurer Farm halten. Dabei muss jedes Tier mindestens 6 Blöcke Auslauf haben, da auf sehr engem Raum eingesperrte Tiere den Server übermäßig belasten.

Animalshops

Animalshop mit Pilzkuh

Damit die Besitzer von Farmen ihre Tiere nicht irgendwo auf der Welt fangen müssen, gibt es an den Spawns der Farmbereiche Tiershops.
An diesen Tiershops kauft man Tiere durch Linksklick auf das Schild (wie bei normalen Shops auch). Das Tier spawnt dann neben dem Shop und kann mit Futter zur Farm gelockt oder mit einer Leine gezogen werden. Wenn ihr also Tiere für eure Farm kaufen wollt, bringt das richtige Futter oder Leinen mit. Wenn euch die Tiere zu teuer sind, könnt ihr die Tiere natürlich auch selbst in der Welt fangen und zu eurer Farm locken.

Tierart Kaufpreis
Schaf 4000 Cubes
Huhn 2000 Cubes
Schwein 2000 Cubes
Kuh 2000 Cubes
Pilzkuh 6000 Cubes