Regeln

Aus Cubeside Wiki
Version vom 27. November 2016, 19:29 Uhr von Brokkonaut (Diskussion | Beiträge) (Von uns erlaubte Mods)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Cubeside ist ein offizieller deutscher Minecraftserver. Die Teilnahme ist nur mit einer gekauften Minecraftversion möglich, dafür aber ansonsten kostenlos.

Ein großer Server wie Cubeside kann nur funktionieren, wenn alle Spieler zusammen arbeiten und nicht gegeneinander. Daher bitten wir euch, die oberste Grundregel eines friedlichen Beisammenseins immer im Hinterkopf zu behalten:

Behandle jeden so wie du selbst von ihm behandelt werden möchtest. Bemühe dich um einen freundlichen Umgangston und spiele fair.

Nachfolgend findet ihr ein paar Beschränkungen, die wir treffen müssen, um die Chancengleichheit für alle Spieler zu gewährleisten. Bitte lest euch diese aufmerksam durch.

Ressourcenbeschaffung

Um die Landschaft der Haupt- und Projektwelt zu erhalten und zu schützen, haben wir verschiedene Möglichkeiten der Ressourcengewinnung für euch geschaffen. In der Farmwelt bekommt ihr alles, was das Herz der Bauern und Förster höher schlagen lässt. Darüber hinaus existiert eine Miningworld, deren Oberfläche und Boden komplett zum Abbau benötigter Ressourcen freigegeben sind. Daher ist von großflächigen Landschaftsverschandelungen im Freebuild abzusehen, das heißt z.B., dass Sand farmen am Strand oder in der Wüste auf der Hauptwelt verboten ist.

Achtung: Schwebende Baumkronen sind in Minecraft zwar möglich, sehen jedoch nicht schön aus! In den Baumfarmen führen diese sogar dazu, dass gepflanzte Setzlinge nicht wachsen können. Daher muss jeder Baum, egal ob in den Farmen oder im Freebuild, vollständig abgeholzt werden.

Bauen

Minecraft ist Bauen und eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt. Im Folgenden erhaltet ihr einen Überblick darüber, wo ihr bauen könnt und was es zu beachten gibt.

Freebuildwelt

In der Freebuildwelt ist das Bauen an allen ungesicherten Orten erlaubt. Da wir jedoch allen Spielern die gleiche Möglichkeit geben wollen sich zu entfalten ohne sich zwischen riesigen Megabauten einen Platz suchen zu müssen, ist der Bauplatz pro Objekt (Gebäude) auf eine Größe von 60x60 beschränkt. Das Bauen mehrerer Gebäude über die Welt verteilt ist somit erlaubt.

Größere Bauten können gerne in Absprache mit dem Staffteam als Projekte verwirklicht werden.

Um den Baugrund verschiedener Spieler auseinander halten zu können, sollte dieser während der Bauzeit eures Gebäudes deutlich markiert sein, damit andere Spieler wissen, dass sie dort nicht bauen können. Außerdem sollte euer Baugrund und die fertigen Gebäude zu jeder Zeit durch Homeschilder gekennzeichnet sein, die es uns ermöglichen den Baugrund den Spielern zuzuordnen und euch davor bewahren, dass eure Gebäude den regelmäßigen Aufräumarbeiten zum Opfer fallen.

Bitte beachtet: In eurem eigenen Interesse, sollte ein Abstand von mindestens 10 Blöcken zu den Grundstücken anderer Spieler, sowie mindestens 50 Blöcken zu bereits angelegten Dörfern eingehalten werden. Bei sehr hohen/großen Gebäuden ist ebenfalls ein größerer Abstand einzuhalten. Achtet bitte schon bei der Wahl eures Bauplatzes auf bereits vorhandene Grundstücke/Gebäude in der Umgebung und nehmt allgemein Rücksicht auf diese.

Projektgebiet

Die Projektgebiete dienen zur Verwirklichung eurer wirklich großen Ideen. Ein Projekt kann im Forum beantragt werden. Bei eurem Antrag gilt:

Umso mehr Infos ihr uns liefert umso besser und schneller können wir über euren Antrag entscheiden.

Weitere Infos zu Projekten erhaltet ihr in unserem Wiki.

Dörfer und Städte

In der Freebuildwelt gibt es sowohl vom Server geleitete Städte, als auch von Spielern geleitete Dörfer. Dort können gesicherte Grundstücke für Cubes gekauft werden. Es gelten die Bauregeln, die von den Dorfbesitzern am Dorfspawn ausgehängt werden, solange sie nicht den Serverregeln widersprechen. Bitte beachtet diese Bauregeln, um zu vermeiden, dass eurer Haus entfernt werden muss.

Plotwelt

In der Plotwelt kann jeder Spieler ein kostenloses Grundstück erhalten. Dieses Grundstück kann, wenn es über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, wieder entfernt werden. Bebaute Grundstücke werden nicht gelöscht, solange ihr euch mindestens einmal alle 2 Monate einloggt.

Farmwelt

Zusätzlich zu den öffentlichen Farmen, die ihr kostenlos benutzen könnt (solange ihr nachpflanzt), ist es in der Farmwelt möglich für 25.000 Cubes ein Farmgrundstück von 60x60 Blöcken zu kaufen.

Der Server unterstützt nur eine begrenzte Anzahl an Mobs. Wird diese Zahl überschritten, können keine weiteren Tiere mehr gespawnt oder gezüchtet werden. Daher sind bei Abwesenheiten von mehr als einer Stunde, maximal 6 Tiere pro Art (Schafe, Kühe, usw) erlaubt.

Wir behalten uns vor, alle Tiere auf einer Farm zu töten, sollten wir eine Missachtung dieser Regel feststellen.

Nether und Miningwelt

Hier heißt es farmen, farmen, farmen, soviel das Herz begehrt.

Das mutwillige Zerstören gebauter Häuser und Farmen fällt auch hier unter griefen. D.h. Solltet ihr von Playern offensichtlich gebaute Dinge zerstören, werdet ihr ebenso bestraft, wie bpsw. in der Freebuild. In der Miningwelt/Im Nether werden wir das Zerstörte nicht wiederherstellen (rollbacken), denn die Miningwelt/der Nether ist nach wie vor nicht als „Wohnwelt“ gedacht, sondern sollte lediglich zum Beschaffen von Ressourcen dienen.

Nether und Miningworld werden in unregelmäßigen Abständen, ohne vorherige Ankündigung, resettet. Deshalb ist es nicht sinnvoll dort Häuser oder Lager zu bauen, da wir verlorene Items nicht ersetzen.

Monsterräume, Monsterspawner und Monsterfallen

Da große Mengen Monster auf engem Raum Lags verursachen können, dürfen nur Monsterfallen (oder umgebaute Spawner) gebaut werden, die Monster sofort töten oder abschaltbar sind, damit keine Monster angesammelt werden.

Ressourcenintensive Bauwerke, Redstone und Trichter (Hopper)

Manche Bauwerke verursachen Serverlags und/oder Clientlags. Dies ist bitte zu vermeiden. Fragt im Zweifel ein Teammitglied, ob das was ihr baut in Ordnung ist oder nicht. Bei schweren Verstößen kann das Bauwerk ohne Anspruch auf Ersatz vom Team entfernt werden und es kann auch zu Bestrafungen kommen, wenn wir davon ausgehen, dass absichtlich Lags verursacht werden sollten.

Um Lags zu vermeiden müssen alle Redstoneclocks auf dem Server abschaltbar sein und sollten nicht über einen längeren Zeitraum betrieben werden. Clocks die nach eurem Verlassen des Servers noch aktiv vorgefunden werden, werden von uns grundsätzlich unschädlich gemacht. Daher ist es in eurem eigenen Interesse, diese bevor ihr geht auszuschalten und möglichst auch den Einschalter abzusichern oder zu entfernen.

Da auch gefüllte Tricher (Hopper), die ihre Items nicht weitergeben können, unnötig viel Serverlast beanspruchen, ist es im Interesse aller Spieler, wenn unbenutzte Trichter geleert werden.

Todesfallen / 1x1 Löcher

Bauten, die das Ziel haben, einen Spieler zu töten sind ausserhalb der PvP-Welt verboten. Dazu gehören unter anderem Lavafallen, Fallen mit Redstonetechnik und auch tiefe 1x1-Löcher, da diese leicht übersehen werden können. Wenn ihr euch in der Miningwelt senkrecht nach unten bauen wollt, verschließt die Löcher bitte hinter euch oder baut nach spätestens 15 Blöcken einen Absatz ein.

Shops

Shops sind eine tolle Möglichkeit eure Waren anzubieten. Um den Spielern eine Möglichkeit zu geben, schnell angebotene Waren zu finden, gibt es einen Markt, an dem ihr Marktstände kaufen könnt. Wenn die Shops nicht aktiv genutzt werden, werden sie nach einem Monat automatisch resettet.

Um einem Shopchaos vorzubeugen, sind Shops nur auf dem Markt oder in Dörfern (je nach Dorfregeln) erlaubt, nicht aber an oder in euren Häusern.

Automatische Farmen

Automatische Farmen können, wenn sie zu groß sind, Lags verursachen. Baut sie also nicht zu gross. Sollte es wegen einer zu großen Farm zu Problemen kommen, behalten wir uns vor, die Farm zu entfernen. Aus diesem Grund sind auch Eisengolemfarmen verboten, da sie Massenvillagerhaltung erfordern. Beim Betrieb von automatischen Farmen muss man jederzeit ansprechbar sein, AFK-Farmen ist nicht erlaubt!

Verhalten

Bemüht euch um einen freundlichen Umgangston und vermeidet Dinge die andere Spieler angreifen, nerven oder sogar schaden können.

Spam

Langgezogene Wörter (Haaaaaalllloooooooooo), Ständiges Wiederholen des selben Satzes (um auf sich aufmerksam zu machen) und Großschreibung ganzer Wörter und Sätze (HEY BITTE BEACHTET MICH), müllen den Chat zu und sind daher verboten.

Fremdwerbung / Abwerben

Die Nennung anderer Server oder das Posten von Server-Adressen, ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Fremde unseriöse Server können dazu benutzt werden, eure Passwörter bzw. Accountdaten auszuschnüffeln und im schlimmsten Fall zu stehlen.

Feuerzeuge, Tränke usw.

Das gegenseitige Anzünden und bewerfen mit Tränken (egal welcher Art) ist außerhalb der Pvp-Welt nur mit vorherigem Einverständnis aller beteiligter Spieler erlaubt. Spricht sich ein Spieler dagegen aus, ist es verboten.

Provokationen / Beleidigungen / Üble Nachrede

Denkt daran. Behandle jeden Spieler so wie du selbst behandelt werden möchtest. Provokationen, Beleidigungen und üble Nachrede schüren den Streit zwischen Spielern und sehen für andere Spieler im Chat nicht gut aus. Solltet ihr euch von einem anderen Spieler ungerecht behandelt fühlen, bleibt sachlich und nutzt die Flüsterfunktion des Chats. Im Notfall gibt es immer noch das Staffteam, das euch bei der Klärung von Streitigkeiten behilflich sein kann. Bei Verstößen werdet ihr für einen gewissen Zeitraum vom Chat ausgeschlossen oder könnt in schweren Fällen auch gebannt werden.

Griefing

In jedem Bauwerk auf Cubeside steckt viel Arbeit der Spieler. Respektiert diese Arbeit. Mutwillige Zerstörung, Zubauen und Diebstahl von Grundstücken, sogenanntes Griefen, ist nicht erlaubt.

Als Faustregel gilt: Finger weg von allem, was ihr nicht selbst gebaut habt, oder sich auf euren eigenen Grundstücken befindet.

Cheaten, Bugusing, Statspushing

Cheaten, Bugusing und Statspushing aller Art sind bei uns verboten und führen im schlimmsten Fall zum Ausschluss vom Server.

Was bedeutet Cheaten?

Das Nutzen von Programmen oder anderen Hilfsmitteln, die einem einen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen oder dazu dienen Spielern oder dem Server zu schaden.

Was bedeutet Bugusing?

Das Ausnutzen von Fehlern in Minecraft oder installierten Plugins. Dabei ist es unerheblich wie klein das Bugusing ist.

Was bedeutet Statspushing?

Alle Wege um z.B. dem AFK-Kicker zu entgehen und somit Cubes zu verdienen oder Rohstoffe zu farmen ohne wirklich aktiv zu sein.

Mods

Fairness wird bei uns groß geschrieben. Daher sind auf dem Server nur die unten gelisteten Mod's erlaubt, da nur bei diesen sichergestellt ist, dass sie einem Spieler keine unerlaubten Vorteile gegenüber anderen einbringen.

Ihr habt einen Mod der nicht gelistet ist, der euch eurer Meinung nach keinen Vorteil verschafft? Sprecht mit jemandem vom Staffteam und wir werden darüber beraten, ob der Mod in diese Liste übernommen wird.

Von uns erlaubte Mods

  • Modloader bzw. Forge bzw. Lightloader
  • Rei’s Minimap
  • VoxelMap
  • Optifine
  • GLSL Shaders Mod
  • Sonic Ether’s unbelievable shader mod
  • Dynamic Lights
  • WorldEditCUI
  • Too Many Items
  • LabyMod (Fly Boost ist nicht erlaubt!)
  • Matmos
  • Chat Bubbles
  • Emoticons
  • Animated Player Mod
  • Replay Mod
  • 5zig Mod

Rechtswidrige, sittenwidrige und rechtsradikale Inhalte

Das Bauen von rechtswidrigen, sittenwidrigen und rechtsradikalen Bauten ist verboten.

Rechtswidrige, sittenwidrige und rechtsradikale Benutzernamen und Skins sind verboten.

Das Verbreiten rechtswidriger, sittenwidriger und rechtsradikaler Inhalte über Kommunikationskanäle, die von Cubeside zur Verfügung gestellt werden (Forum, Ingame, Teamspeak), ist verboten.

Schutz von Eigentum

Jeder Spieler ist für den Schutz seines Eigentum selbst verantwortlich. Verschwundene Items aus nicht abgeschlossenen Truhen, Öfen, usw. können von uns nicht nachgewiesen und somit nicht ersetzt werden.

Strafen

Sicher ist jeder Spieler darum bemüht, sich an die Regeln zu halten, die ihnen die Vernunft gebietet und die, die in diesem Dokument noch einmal gesondert hervorgehoben wurden. Sollte es trotzdem zu einer Regelübertretung kommen, sehen wir folgende Strafen vor:

Kick

Der Spieler wird verwarnt und kurz vom Server geschmissen, kann sich jedoch danch sofort wieder einloggen. Mehrere Kicks aus ähnlichen Gründen, werden in eine Jail bzw. Tempbanstrafe umgewandelt.

Mute

Bei Verstößen gegen die Chatregeln, erfolgt üblicherweise ein vorübergehender Ausschluss vom Chat.

Jail

Der Spieler wird ins Gefängnis teleportiert. Dort muss er seine Strafzeit Online absitzen. Die Jailzeit reduziert sich nur bei Spielern die sich im Spiel befinden.

Tempban

Der Spieler wird vom Server gekickt und kann sich für einen vorgegebenen Zeitraum nicht noch einmal einloggen.

Permban

Ein Ausschluss vom Server. Der Spieler wird vom Server gekickt und kann sich nicht mehr auf dem Server einloggen.

Kontrolle

Um die Einhaltung dieser Regeln zu garantieren, werden all deine Aktivitäten auf unserem Server gespeichert. Dass Serverteam kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen auf die gespeicherten Inhalte zugreifen.

Abschluss

Das Staffteam behält sich das Recht vor, in seltenen Fällen die Regeln kurzfristig zu ändern. Spieler werden auf der Webseite und/oder im Forum auf diese Änderungen hingewiesen.

Der Spieleserver Cubeside, sowie das gesamte Team distanzieren sich von allen politisch inkorrekten sowie anderweitig eventuell anstößigen Inhalten (z.B. FSK 18 Accountnamen / Chatverläufe / Forumsbeiträge etc.) die auf der Homepage, dem Forum, dem Wiki sowie im Spiel selbst auftreten könnten. Die Verantwortung solcher Inhalte liegt allein beim Ersteller, nicht aber bei Cubeside oder einem der Teammitglieder.

Durch die begrenzte Kontrollkapazität seitens des Teams, immerhin handelt es sich bei Cubeside um ein zu 100 % freizeitliches Projekt und es ist nicht abzusehen wie viel Zeit ein Teammitglied aufbringen kann, ist es nicht immer möglich sofort jeden unangebrachten Inhalt zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einleiten zu können.

Sollten uns Spieler oder Externe auf solche Missstände hinweisen, werden wir selbstverständlich sofort Abhilfe schaffen und diese Inhalte abändern oder ggf. entfernen bzw. löschen oder unkenntlich machen.

Das gesamte Staffteam wünscht euch nun viel Spaß auf Cubeside!

Mit freundlichen Grüßen,

Das Cubeside-Team

Freischaltung

Solltest du diese Regeln akzeptieren, so gib bitte in der Freebuildwelt (Erreichbar mit /spawn) den Befehl /reg ein, um dich freizuschalten. Nach der Freischaltung kannst du im Freebuild bauen.