Regeln für Dorfbesitzer

Aus Cubeside Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorfbewohnern, und vor allem Dorfbesitzern (Dorfownern) ist viel daran gelegen, dass ihre Dörfer schön aussehen. Dazu können sie Bauregeln aufstellen. Diese müssen an einer gut sichtbaren Stelle im Dorf ausgehängt oder als Buch im Dorf verkauft werden. Die Bauregeln sind für die Bewohner des Dorfes bindend, solange sie nicht den Serverregeln widersprechen.

Keine Änderungen an bewohnten Grundstücken!

Dorfowner verkaufen die Grundstücke in ihrem Dorf. Das heißt, dass die Grundstücke das Eigentum des Bewohners sind. Sollte ein Dorfowner auf dem Grundstück trotzdem etwas auf- oder abbauen, ist das griefen und wird entsprechend bestraft.

Was tun, wenn sich ein Bewohner nicht an die Bauregeln hält?

Wenn sich ein Dorfbewohner nicht an die Bauregeln des Dorfes hält, kann der Dorfowner den Bewohner ansprechen und um Änderung bitten.

Sollte der Bewohner sein Gebäude nicht entsprechend ändern, darf der Dorfowner frühstens eine Woche nach Kauf des Grundstückes ein Schild aufgestellen, welches besagt, dass das Gebäude geändert werden soll. (Das gilt auch wenn der Spieler nichts baut, da auch nichts bauen, nicht den Dorfregeln entspricht). Das Schild sollte vor dem Grundstück stehen, so dass der Bewohner es nicht selbst entfernen kann. Ab dann hat der Bewohner 3 Wochen Zeit das Gebäude zu ändern.

Wird das Gebäude in diesem Zeitraum nicht zur Zufriedenheit des Dorfowners geändert, darf unter Absprache mit und nach Kontrolle durch einen Staff, das Gebäude entfernt werden. (Ohne Beisein eines Staffs darf keine Veränderung an einem Grundstück eines Spielers vorgenommen werden!). Um den Bewohnern genug Zeit für einen Umbau zu geben, darf der 3-Wochen-Zeitraum auch in den Dorfregeln nicht unterschritten werden. Daher ist als minimaler Zeitraum, die zum Ändern eines Grundstücks bleibt, in den Dorfregeln mindestens 3 Wochen anzugeben. (Dies gibt dem Spieler insgesamt 4 Wochen Zeit sein Gebäude zu bauen). Das hinzugezogene Staffmitglied ist in jedem Fall die letzte Instanz. Wenn das Staffmitglied dem Abriss nicht zustimmt, da das Haus seiner Meinung nach den Dorfregeln entspricht, darf der Dorfowner es nicht entfernen.

Achtung: Das Aufstellen eines Schildes mit dem Wunsch nach Änderung ist zwingend notwendig und es darf in dieser Zeit auch nicht entfernt oder neu gesetzt werden, da wir das Datum an dem das Schild gesetzt wurde überprüfen, um sehen zu können, ob die drei Wochenfrist eingehalten wurde. Schilder die vor dem Ablauf von sieben Tagen nach Kaufdatum aufgestellt wurden, können vom entsprechenden Staffmitglied für ungültig erklärt werden. Daher sollten, in eurem eigenen Interesse, die sieben Tage vor dem Aufstellen des Schildes zwingend eingehalten werden.

Meine Bewohner sind inaktiv. Wann kann das Grundstück neu verkauft werden?

Mieterschutz: Grundstücke in Dörfern dürfen von den Dorfbesitzern nur dann ohne vorherige Rücksprache mit dem Spieler abgerissen werden, wenn der Spieler mehr als zwei Monate nicht online war. Diese Frist kann nur in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit einem Admin oder Owner verkürzt werden.